Start veranstaltungen rosentaufe 2012

Rosentaufe 2012

Zum ersten Mal soll auf dem „Rosenmarkt“  eine Rose getauft werden. Aus diesem Anlass möchten wir unsere Rosenfreunde auffordern, sich für diese neue Rose einen schönen Vornamen einfallen zu lassen.
Der renommierte dülmener Rosenzüchter Josef Nieborg hat mit der Rosenschule „Rosenzentrum Westmünsterland“ diese Neuzüchtung zur Verfügung gestellt. Seit nunmehr 47 Jahren züchtet Josef Nieborg erfolgreich Rosen. Er hat in diesen Jahren eine Reihe von anerkannten Auszeichnungen (eine Gold- und eine Silbermedaille) gewonnen!

Die nun zur Taufe anstehende echte westfälische Rosenschönheit soll nach dem Veranstaltungsort „ … vom Münsterhof“ heißen. Diese mittelhohe Strauchrose (ca.100 – 120cm) mit gesundem Laub ist öfters blühend mit üppigem zweitem Flor. Sie hat mittelgroße, stark gefüllte Blüten, wie man es von englischen Rosen kennt. Die Blüte ist vom Herz aus orangelachs gefärbt und verläuft nach außen in ein schönes rosa aus. Die Rose hat einen starken Duft und besticht durch fruchtige Noten.

2010 hat diese Rose am „Internationalen Rosenneuheiten- Wettbewerb“ teilgenommen und dabei in der Kategorie „Duft“ nach Punkten den zweiten Platz errungen. Die wunderschöne romantisch anmutende Rose „ … vom Münsterhof“, sie erinnert uns an vergangene Zeiten.

Wer uns einen schönen Vorschlag für den Vornamen machen möchte, ist gerne eingeladen, dies zu tun. Eine kleine Jury wird ganz subjektiv den Ihnen am besten gefallenden Vornamen auswählen. Die schöne „ … vom Münsterhof“ wird dann am Veranstaltungssamstag offiziell getauft mit dem Züchter Josef Nieborg, Michael Dahlke (Chef vom Rosenzentrum Westmünsterland), den Veranstaltern vom Münsterhof, dem Baron Beverfoerde und dem Namensgeber. Gewinn ist ein Hochstamm dieser Rose und eine Flasche Rosé Champagner.

Vorschläge bitte unter: langkamp@münsterhof-horstmar.de einreichen.
Weitere Infos zur Veranstaltung werden später bekannt gegeben.